«  zur Carl-Schurz-Grundschule

 

Kreative Teamarbeit

 

Einander helfen und andere Meinungen akzeptieren: Dies zu lernen ist das Ziel des  Upcycling Projekts für Schüler und Schülerinnen der Carl-Schurz-Grundschule.

 

Auf zwei langen Tischen liegen wild durcheinander Zeitungspapier, Farben, Leim und Pinsel. Fantasiegebilde aus verschiedenen Materialien ragen dazwischen empor. Mia trommelt auf mit Zeitungspapier überklebten Dosen herum und lacht. Es klingt wie ein Schlagzeug und das soll es auch sein. Nebenan zeigen Elias, Hussein und Lisa stolz ihren Roboter, den sie aus Papierrollen, Blechdosen und Plastikflaschen gebaut haben. Er hat ein lächelndes Gesicht. »Wir haben einfach angefangen und beim Bauen gemerkt, dass es ein Roboter wird«, erzählt Lisa.

 

Petra Scheerer-Tadayon hat die Gestaltungsmaterialien mitgebracht, die sonst im Abfall landen. Jeden Freitag trifft sich die Projektleiterin mit drei Gruppen der ersten und zweiten Schulklassen und deren Bezugserziehern jeweils für eineinhalb Stunden. Im Upcycling Projekt geht es um mehr als für Müll eine neue Verwendung zu finden. »Teamarbeit ist wichtig und wird durch dieses Projekt gefördert. Unser Motto lautet: Alle machen alles zusammen, d.h. die Kinder müssen in ihrer Gruppe ein gemeinsames Thema finden, was sie gemeinschaftlich bearbeiten. Einzelaktionen werden nicht akzeptiert«, erklärt Petra Scheerer-Tadayon freundlich, aber bestimmt.

 

Für einige Kinder ist es eine Riesenherausforderung, sich an die aufgestellten Regeln zu halten: keine Gewalt, einander helfen, zuhören, teilen, andere Meinungen akzeptieren. Ebenso gibt es Kinder, die im Unterricht wenig motiviert sind, aber in diesem kreativen Rahmen begeistert mitmachen. Bei Konflikten unterstützt das Erzieherduo die Kinder dabei, Meinungsverschiedenheiten untereinander zu lösen. Auch heute gab es Streit. In der abschließenden Runde diskutiert die Gruppe darüber und jedes Kind bekommt einen Auftrag, was es beim nächsten Mal besser machen kann. Als die Pausenglocke ertönt, gibt es kein Halten mehr und die Mädchen und Jungen stürmen auf den Pausenhof.