STELLENAUSSCHREIBUNG 06/21

 

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für die ergänzende Förderung und Betreuung an einer Grundschule in Berlin-Lichtenberg

Wir fördern und begleiten Schüler*innen während ihres ganztägigen Schulalltags sowie in den Ferien und suchen zum neuen Schuljahr für Teil-oder Vollzeit unbefristet Sie zum Aufbau eines eFöB-Angebotes an einer neuen Grundschule in Berlin-Lichtenberg.

 

→ Wollen Sie bei der Gestaltung der Schule als attraktivem Lern- und Lebensort der Kinder mitwirken?

→ Schätzen Sie und nutzen die Möglichkeit, eigene Interessen und Kompetenzen in die Arbeit einzubringen?

→ Stellen Sie sich neuen Herausforderungen, sind ein Teamplayer und auch selbständiges Arbeiten gewöhnt?

→ Sie sind staatlich anerkannte*r Erzieher*in, Sozialarbeiter*in, Heilerziehungspfleger*in oder Heilpädagoge*in? Sozialpädagogisches Fachpersonal nach der SchüFöVO?

 

Dann passen wir zusammen!

 

Ihre Aufgaben:

  • Selbständige und eigenverantwortliche Begleitung und Bildung der anvertrauten Schüler*innen
  • Förderung und Entwicklung von Neigungen und Begabungen der Schüler*innen unter Beachtung ihrer Individualität
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Erziehungsberechtigten und Fachkräften am Standort Schule
  • Gewährleistung von Chancengleichheit und Teilhabe für alle Schüler*innen

 

Bei uns erwartet Sie:

  • unbefristeter Arbeitsvertrag und attraktive Vergütung nach trägereigenen Arbeitsvertragsbedingungen 
  • Arbeitsumfang: Teil- oder Vollzeit nach Absprache
  • bezahlte Fort- und Weiterbildungen
  • Vereinbarkeit von persönlichen und beruflichen Interessen
  • kreativ gestaltete Räumlichkeiten und ein tolles Schulhofaußengelände für Kinder und Pädagogen
  • fachliche und konzeptionelle Mitgestaltung in einem aufzubauenden Team
  • ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Kooperation mit Schulen

 

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Ausschreibungsnummer 06/21 an:

 

per E-Mail an: bewerbung@gss-schulpartner.de

 

oder:

gss Schulpartner GmbH

Personalabteilung

Kopernikusstraße 23

10245 Berlin

 


Bewerbungsunterlagen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ihnen ein frankierter und geeigneter Rückumschlag beiliegt. Zu unserer Entlastung werden nicht mehr benötigte Unterlagen mit Ablauf einer Frist von 2 Monaten vernichtet. Anfallende Kosten im Zusammenhang mit einer Bewerbung in unserem Haus (Kosten für Bewerbungsmappen, Fahrtkosten etc.) können von uns nicht übernommen werden.